Homeshapeimage_3_link_0
MusicMusic.htmlshapeimage_5_link_0
ConcertsConcerts.htmlshapeimage_7_link_0
ContactContact.htmlshapeimage_9_link_0
PromoPromo.htmlshapeimage_11_link_0
NewsNews.htmlshapeimage_13_link_0
MembersMembers.htmlshapeimage_15_link_0
Pics/VidsPics-vids.htmlshapeimage_17_link_0

Tommy & the Big Tones


Seit Frühjahr 2009 sind Tommy and the Big Tones am Start, mit echtem Jive&Drive aus den 50igern.

Eine typische Rockabilly-Band? Irgendwie nicht. Tommy (Gesang, Gitarre), Frank (Kontrabass) und Tino (Schlagzeug) sind gestandene Musiker. Musikalisch erprobt und ausgetobt haben sich die Jungs allerdings fernab von den Golden Fifties - ihre Wurzeln reichen von Swing bis Hardrock und über alles was dazwischen liegt. Stets auf der  Suche nach der ultimativen musikalischen Energie, kam Tommy schließlich überein, dass nichts so viel Lebensfreude und Schmackes zu bieten hat wie der echte, ursprüngliche Rock'n'Roll.

Elvis. Chuck Berry. Gene Vincent. Stray Cats. Swinging Beats. Kristallklare Gitarren. Treibende Bässe.

Schnell war mit Tino der passende Drummer gefunden und seitdem kocht es. Kaum ist das überschaubare Setup der Band aufgebaut, da zucken schon die Schultern, die Luft fiebert und die Beine sind nicht mehr ruhig zu halten. Der Funke springt über. Zu hören gibt es neben unsterblichen Klassikern der 50‘s auch eine Reihe stilechter Eigenkompositionen mit wahren Ohrwurmqualitäten.

..........Was mir gleich aufgefallen ist : Der Sound ist echt super und die Stimme des Frontmannes kommt gut, hier kann jemand singen. Seine Mitstreiter stehen ihm aber in nichts nach.........Was ich gleich mal positiv bewerten möchte: es gibt 10 Lieder und alle sind selbst geschrieben (ist ja nicht immer üblich im Rockabillybereich). Große Ausrutscher werden sich nicht geleistet, sondern sauber und sehr professionell wird hier Rockabilly mit einem Hauch Blues gefrönt..........

Der Song    "Rocking The Show Tonight" befindet sich auch auf dem beigelegten Silberling. Einem Sampler mit vielen Namhaften Bands aus der Szene.

Zur Zeit hat das Trio die CD    "Hey Mama"    auf dem Markt. Ein Review (hier Auszüge) aus der aktuellen Ausgabe vom Fanzine PSYCOMANIA No.8 sagt :